Vereinschronik

Vereinschronik

Gründungsmitglieder des StädtepartnerschaftsvereinsVereinsgründung im Jahr 1990

Nach sieben Jahren Schüleraustausch zwischen dem Collège in Vaux-le-Pénil und der Realschule Schwieberdingen-Hemmingen wurde der Städte-Partnerschaftsverein am Montag, 5. November 1990 im »Schlosshof« gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren:
Berle, Jörg; Leibbrand, Erwin; Ramsauer, Klaus; Heymann, Paul; Pzybyla, Inge, Bernd; Zähle, Ernst; Klußmann, Karl-Heinz; Fasolt, Klaus; Utz, Karl-Heinz; Seebold, Ursula, Dieter; Emrich, Ulrike; Kugler, Georg; Krämer, Uwe; Wiese, Gerd; Theurer, Helmut; Töpfer, Günter; Potz, Georg; Mensching, Birgit, Hans-Heinrich; Morschhäuser, Michaela, Albert; Vogler, Eugen. Balle, Heidi, Peter; Behnke, Herbert; Birkhold, Erika, Helmut; Bruchmann, Kurt; Dieffenbacher, Gisela, Horst; Essig, Rosita; Feldkamp, Ernst, Eva; Gohl, Annick, Helmut; Haueisen, Bernhard; Hezel, Dieter; Krämer, Klaus; Maier, Dieter; Nick, Peter; Rabus, Heidrun, Friedrich; Rösch, Georg; Roozenbeek, Barbara, Hermann; Sänze, Brigitte, Erwin; Sippel, Erika, Wolfgang; Spitzauer, Konrad; Spiegel, Gerd; Steinl, Peter; TSV; Wagner, Siegfried; Weller, Otto; Widmann, Wolfgang und Wilhelm, Christel, Heimar.

Vorstand des SPV 1990
Der erste Vorstand wurde gewählt und bestand aus:

1. Vorsitzender Wolfgang Sippel

2. Vorsitzender Dr. Hans-Hermann Mensching

Kassier Karl-Heinz Utz

Schriftführerin Michaela Morschhäuser

1. Beisitzer Konrad Spitzauer

2. Beisitzer Ulrike Emrich.

14.06.- 17.06.1990

Gründung der Städte-Partnerschaft in Vaux-le-Pénil. Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde zwischen Vaux-le-Pénil und Schwieberdingen am 16. Juni 1990.

21. Oktober 1990

Offizielle Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Schwieberdingen in der Turn- und Festhalle.

 

1991

09.04.1991

Erste Mitgliederversammlung des Städte-Partnerschaftsvereins im Sportheim. Alle beitrittswilligen Schwieberdinger sind eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen u.a.:
Satzungsbeschluss, Festlegung der Mitgliedsbeiträge und Bestätigung des bereits gewählten Vorstandes.

11.05.1991

Mai-Wanderung von der Turn- und Festhalle in Richtung Hemmingen, weiter zum zum Gagerbach, zurück zur katholischen Kirche. Anschließend gemütliches Beisammensein bei französischem Wein, Quiche Lorraine und Baguettes im Saal unter der kath. Kirche.

18.05.- 20.05.1991 (Pfingsten)

Besuch des Comité de Jumelage in Schwieberdingen

19.05.1991

Tagesausflug nach Stuttgart und ins Neckartal (Führung durch die Stuttgarter Innenstadt-Fernsehturm-Felsengärten Hessigheim). Gemeinsames Abendessen im »Ratskeller«

20.05.1991

Besichtigung des Schwieberdinger Ortsmuseums und der Georgskirche.

26.09.1991

»Gründungsausflug« des Städte-Partnerschaftsvereins. In Wissembourg Besichtigung der Stadt, der romantisch-gotischen Benediktinerabtei und der evangelischen Johanneskirche. Nach der Mittagspause eine 4-Burgen-Wanderung: Die Ruinen Fleckenstein, Wegelnburg und Hohenburg. Zum Abschluss ein Besuch in einer urgemütlichen Wirtschaft, in der wir uns mit dem typischen elsässischen »Bäckaofen« und gutem französischen Wein stärkten. – In den Nachrichten der Gemeinde Schwieberdingen stand zu lesen: «Es sieht so aus, als wäre das nicht der letzte Ausflug gewesen!«.

10.11.1991

Kirbe, Einweihung des Vaux-le-Pénil-Platzes, BM Spiegel und BM Carassus pflanzen einen Baum an der Bibliothek.

 

1992

7.4.1992

Jahreshauptversammlung und bereits erste Änderungen im Vorstand. Sabine Fogt wird Schriftführerin und für Ulrike Emrich kommt Gisela Dieffenbacher als Beisitzer dazu.

1.5.-3.5.1992

Fahrt nach Vaux-le-Pénil, Enthüllung eines Gedenksteines im »Parc de Schwieberdingen«.
Am 2.5. Konzert des Strohgäu-Sinfonieorchesters in der »Ferme de Jeux«.

3.10.1992

Jahresausflug ins Elsaß, erstes Ziel: Bouxwiller, Besichtigung des Zentrums mit seinen schönen Fachwerkhäusern. In Neuwiller Führung durch die romantisch-gotische ehemalige Abteikirche St. Peter und Paul mit den berühmten Wandteppichen. Mittagessen in Neuwiller, dann Führung durch die Festung Lichtenberg in Ingwiller. Abendessen in Weiterswiller.

 

1993

29.5.-31.5.1993

Besuch einer großen Gemeindedelegation aus Vaux-le-Pénil (Gemeindebedienstete, Comité du Jumelage, Hobbykünstler, Gemeinderäte, Chor); dabei Enthüllung des Partnerschaftsschildes am Ortseingang von Schwieberdingen.

9.10.1993

Tagesausflug ins Elsaß. Erstes Ziel Saverne. Danach Fahrt nach Marmoutier, dort Besichtigung der ehemaligen Klosterkirche. Nach dem Mittagessen in Birkenwald Besuch des ehemaligen Schiffshebewerks des Rhein-Marne-Kanals bei S. Louis-Arzviller.

 

1994

30.9.-3.10.1994

Jahresausflug des Städte-Partnerschaftsvereins nach VLP.

1.10.1994
Besichtigung der Klosterkirche St. Martin in dem Dorf Champeaux, und der Ruine der Festung Blendy-les-Tours. Mittagessen in »La Ferme De La Recette« in Enchouboulains. Abends Konzert der Musikschulen in der »Ferme des Jeux«.

2.10.1994

Führung durch das Schloss von Versailles und Besichtigung der berühmten Wasserspiele in den Gärte von Versailles.

3.10.1994

Auf der Heimfahrt Stadtführung durch die geschichtsträchtige Stadt Troyes mit den aus dem 16. Jhdt. stammenden alten Fachwerkhäusern, malerischen Gassen und beeindruckenden Kirchen. Weiterer Zwischenstopp in Nancy in Lothringen.

3.12.-4.12.1994

Besuch des Comité du Jumelage auf dem Weihnachtsmarkt in Schwieberdingen. Besichtigung des Rathauses in Hemmingen und Besuch des Weihnachtsmarktes in Stuttgart.

 

1995

20.4.1995

Mitgliederversammlung

19.5.-21.5.1995

Besuch in VLP aus Anlass des 5-jährigen Jubiläums.

20.5.1995

Fahrt nach Joigny, Fahrt auf der Yonne und Mittagessen auf dem Schiff.

21.5.1995

Offizielles Programm mit Ansprachen, Baumpflanzung und »Apéritif« im Schwieberdinger Park. Picknick in der »Ferme des Jeux«.

23.9.1995

Jahresausflug ins Elsaß. Ziel war die Gegend um den Odilienberg. Am Vormittag Weinprobe in dem kleinen Ort Boersch. In Obernai Besichtigung der malerischen Innenstadt.

10.11.-12.11.1995

Besuch der Franzosen in Schwieberdingen anlässlich des 5-jährigen Jubiläums. Kirbe und Einweihung der Boules-Bahn.

 

1996

23.8.-26.8.1996

Besuch aus Belvidere/Ill. (17 Personen), Besuch des Schäferlaufs.

27.9.-29.9.1996

Treffen mit den französischen Freunden in den Vogesen bei Gérardmer. Schifffahrt auf dem See. Besichtigung einer Bonbonfabrik, Fahrt nach La Bresse: Museum und Holzschuhfabrik.

 

1997

20.6.-22.6.1997

Das geplante Treffen mit den französischen Freunden in Sulzbach/Saar wird von den Franzosen abgesagt.

 

1998

Bei der Jahreshauptversammlung im April gibt es Änderungen im Vorstand. Der 2. Vorsitzende Dr. H.-H. Mensching gibt das Amt an Rainer Fogt ab und wird 2. Beisitzer für Gisela Dieffenbacher.

13.6.-14.6.1998

Besuch aus VLP zum Fleckenfest, Ausflug nach Holzmaden mit Urweltmuseum und Thermalbad Beuren. Am Sonntag Führung im Bürgerhaus und Spaziergang zur Nippenburg.

27.08.1998-31.08.1998

Besuch in Belvidere/Ill. USA mit 23 Personen, anschließend 3 Tage New York.

3.10.1998

Ausflug des Städte-Partnerschaftsvereins nach Lothringen, Besichtigung in Wissembourg, Besichtigung der Maginot-Linie in Lembach, Wanderung zur Burgruine Wasigstein, zur Burgruine Petit Arnsberg und zurück nach Obersteinbach, dort Abendessen im Restaurant »Au Wachtfels«.

 

1999

24.9.-26.9.1999
Wochenende mit den Freunden aus Vaux-le-Pénil und Belvidere im Saarland, Übernachtung im Hotel »L’Auberge« in Sulzbach.

25.9.1999

Besichtigung der Völklinger Hütte, Stadtführung in Saarbrücken

26.9.1999

Fahrt durch das Saartal in Richtung Mettlach, Bootsfahrt auf der Saar (Saarschleife). In Perl Weinprobe mit Vesper beim Weingut Hartmann in den Weinbergen des Länderdreiecks Deutschland/Frankreich/Luxemburg.

 

2000

18.2.2000

Weinprobe in Jacques’ Weindepot in Stuttgart-Zuffenhausen

3.4.2000

Jahreshauptversammlung im Schlosshof. Gisela Dieffenbacher wird Schriftführerin und Jutta Koch 2. Beisitzerin.

5.5.-7.5.2000

Fahrt nach Vaux-le-Pénil anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Städte-Partnerschaft mit drei Bussen (Gemeinderat, Musikschule, TSV, Städte-Partnerschaftsverein und Sängerbund)

10.6.-12.6.2000

Besuch einer französischen Delegation anlässlich des Vereinsjubiläums des Sängerbundes, das mit einem Gemeinschaftskonzert des französischen Chores, des Sängerbundes und des Musikvereins Schwieberdingen (der ebenfalls Jubiläum feierte) begangen wurde.

16.7.2000

Teilnahme am Festumzug des Musikvereins mit einer »Hochzeitsente«.

6.10.-8.10.2000

Besuch einer Delegation aus VLP in Schwieberdingen anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Städte-Partnerschaft.

7.10.2000

Geburtstagsfeier rund ums Rathaus. Am Nachmittag Ausflug nach Esslingen, Stadtführung anschließend Cannstatter Wasen.

8.10.2000

Offizielle Feier der 10-jährigen Städte-Partnerschaft in der Turn- und Festhalle.

4.11.2000

Feier zum 10-jährigen Vereinsbestehen in der Kelterturnhalle mit Festreden von H. Sippel und H. Spiegel. Ehrung von Vereinsmitgliedern und Quiz (Überraschungsgäste aus VLP P.+S. Francois, M. Crepatte und F. Egret)

 

2001

28.7.-4.8.2001

Deutsch-französisches Jugendtreffen in St. Nazaire.

21.9.-23.9.2001

Wochenende mit den französischen Freunden in Besancon (Museum Salins Les Bains + Saline, Picknick bei einem Winzer, Fahrt auf dem Doubs)

 

2002

15.4.2002

Jahreshauptversammlung im »Schlosshof«. Nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand gibt Konrad Spitzauer sein Amt als 1. Beisitzer auf. Nachfolger wird Bernhard Haudeck.

4.5.-8.5.2002

Besuch aus Belvidere/Ill. 15 Personen; Programmpunkte: Maulbronn, Schwarzwald, Ludwigsburg und Stuttgart.

22.6.-23.6.2002

Bei gutem Wetter sind wir mit einem Stand auf dem Fleckenfest vertreten. Der Besuch war erfreulich und deshalb auch der Umsatz.

27.7.-3.8.2002

Jugendtreffen mit Jugendlichen aus VLP in Gomadingen auf der Schwäbischen Alb.

27.9.-29.9.2002

Wochenende mit den französischen Freunden in Gengenbach im Schwarzwald. Auf dem Programm standen eine Stadtbesichtigung in Gengenbach, die Vogtsbauernhöfe, Freiburg und das Weingut Hunn in Gottenheim.

10.11.2002

»Kirbesonntag«, der Verein ist mit einem Stand vertreten.

 

2003

21.3.2003

Weinprobe in Jacques’ Weindepot in Stuttgart-Zuffenhausen.

31.3.2003

Wir bewirten am Festabend »20 Jahre Schüleraustausch«

29.6.2003

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt sich der Städte-Partnerschaftsverein am Festumzug mit einer »Hochzeitsente«.

11.7.2003

Boules-Treff

26.9.-28.9.2003

Treffen mit den französischen Freunden in Beaune (Burgund). Besichtigung berühmter Weinberge, Soirée Bourguignonne.

10.10.2003

»Le temps de vivre« – Chansonabend (Veranstaltung der gemeinde unter Mitwirkung des Städte-Partnerschaftsvereins).

8.11.2003

Beteiligung am Neubürgertag im Bürgerhaus.

9.11.2003

Wir sind wieder mit unserem Stand bei der Kirbe vertreten.

Am 20.11.2003 verstirbt unerwartet unser Gründung- und seitheriges Vorstandsmitglied Karl-Heinz Utz. Sein Amt als Kassier übernimmt kommissarisch Bernhard Haudeck.

 

2004

Bei der Mitgliederversammlung im April übernimmt Bernhard Haudeck das Amt des Kassierers und sein Amt als Beisitzer übernimmt Ingeborg Haueisen.

15.7.-20.2004

Zum Festwochenende »700 Jahre erste schriftliche Erwähnung Schwieberdingens« Besuch von Delegationen aus Vaux-le-Pénil und Belvidere; der Verein beteiligt sich mit einem Festwagen am Festumzug.

16.7.2004

Vormittags Besichtigung von Ortsmuseum und Bruckmühle, nachmittags Fahrt nach Roßwag mit Spaziergang und anschließender Weinprobe.

17.7.2004

Empfang im Bürgerhaus, Platzkonzert und Enthüllung des »Schwieberdinger Bauern mit der Schapfe« (Küahsoachschapfe: Schöpfgefäß zum Leeren einer Güllegrube). Am Nachmittag Fahrt nach Schorndorf, dort Stadtführung und Besuch des Musikfestes in Schwieberdingen.
Gemeinsamer Abend im Festzelt, es spielten Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten.

18.7.2004

Festumzug in Schwieberdingen; wir haben einen Festwagen zusammen mit unseren französischen und amerikanischen Gästen.

18.9.-19.9.2004

Unser Verein beteiligt sich mit einer Bar und französischen Produkten an der Leistungsschau des BDS.

4.12.-5.12.2004

Stand unseres Vereins am Marché de Noel in VLP.

 

2005

17.6.-19.6.2005

Fahrt nach VLP zur Feier des 15-jährigen Bestehens des Städte-Partnerschaftsvereins mit Beteiligung von Gemeinderat, TSV, Musikschule Tennisclub uns Städte-Partnerschaftsverein.

18.6.2005

Besichtigung einer Burganlage in Guédelon, das zwischen Auxerre und Bourges in der Region um Puisaye gelegen ist. In Guédelon wird eine mittelalterliche Burg aus dem 13. Jahrhundert mit historischen Arbeitstechniken errichtet, sie wird in etwa 20 bis 30 Jahren fertig sein. Im Park neben der Baustelle gemeinsames Picknick. Festlicher Abend im neuen Festsaal »La Buissonniere« in Vaux-le-Pénil. Vorführungen der Musikschule und der TSV-Abteilung »Rhythmische Gymnastik«.

19.6.2005

Besichtigung verschiedener Gemeindeeinrichtungen. Offizielle Feier im »Parc de Schwieberdingen«.

17.9.-18.9.2005

Fleckenfest in Schwieberdingen. Der Partnerschaftsverein ist mit einem Stand vertreten.

25.11.2005

Feier in der Bruckmühle anlässlich des 15-jährigen Vereinsbestehens; musikalischer Auftritt H. Schützinger und Fr. Sütterlin, Film von Ernst Feldkamp, Bilderwand von H. Rabus.

3.12.-4.12.2005

Wieder sind wir mit einem Stand auf dem Marché de Noel in Vaux-le-Pénil vertreten.

 

2006

28.03.2006

Jahreshauptversammlung. Es gibt einen Wechsel im Vorstand. Rainer Fogt scheidet als 2. Vorsitzender aus. Bernhard Haudeck, bisher Kassier wird 2. Vorsitzender, Ingeborg Haueisen bisher Beisitzer wird Kassiererin und als neuer Beisitzer tritt Horst Schellenberg in den Vorstand ein.

12.5.-14.5.2006

Treffen mit den französischen Freunden im Taunus, Bad Camberg. Samstag eine Stadtführung durch Bad Camberg und dann im Römerkastell Saalburg. Picknick im Freizeitpark »Lochmühle«. Sonntag Fahrt nach Rüdesheim, von dort mit dem Schiff auf dem Rhein nach St. Goarshausen. Abschiedsessen auf der Loreley.

9.8.-14.8.2006

Tri-City-Rendezvous in Belvidere/Illinois. 22 Mitglieder unseres Vereines reisten zum zweiten Mal nach USA. Nach einiger Aufregung, da das Gepäck anscheinend nicht mitgereist war, wurden alle mit den ebenfalls angereisten französischen Freunden in der City Hall herzlich empfangen. Mit einem reichhaltigen Programm wie Chicago, Bootstour auf dem Chicago River, Stadtbummel, Besuch beim Boone County Fair, Rodeo ging die gemeinsame Zeit viel zu schnell zu Ende. Manche flogen dann wieder nach Hause, manche brachen auf zum Anschlussprogramm nach Toronto. Nach ein paar erlebnisreichen Tagen konnte wieder deutscher Boden betreten werden. Alle kamen gesund und heil zu Hause an, nur leider wieder ohne Gepäck.

3.11.2006

Französischer Chansonabend im Bürgerhaus mit Klaus Schützinger, Inge Sütterli und Dieter Gamm. Wir haben die Bewirtung übernommen. Der Abend war allerdings nicht gut besucht.

10.12.2006

Zum ersten Mal haben unsere französischen Freunde am Schwieberdinger Weihnachtsmarkt teilgenommen. Wir stellten den Stand und die Betreuung der Gäste. Diese waren mit dem Verlauf des Wochenendes und ihrem Verkaufserfolg sehr zufrieden.

 

2007

16.6.-17.6.2007

Fleckenfest in Schwieberdingen.Wir waren mit einem Stand dabei. Bei gutem Wetter haben sich alle teilnehmenden Vereine und Organisationen gut dargeboten. Alles in allem, trotz sehr viel Arbeit ein erfolgreiches Wochenende, nicht zuletzt auch durch den Einsatz vieler Helfer.

2.8.2007

Ab heute soll ein monatlicher Boules-Treff stattfinden.

21.9.-23.9.2007

Treffen mit den Franzosen in Nancy. Nach einem schönen Zwischenstopp zum Kaffeetrinken in Saverne trafen wir abends im Hotel ein. Dort wurden wir schon herzlich empfangen und konnten nach dem Abendessen eine tolle Sound- und Lightshow auf dem Place Stanislas in Nancy erleben. Am Samstag hatten wir eine interessante Führung durch Nancy und ein schönes Picknick in einem Wald nahe Nancy. Sonntag ging es dann in Richtung Saarbrücken nach Forbach, wo wir ein ehemaliges Kohlebergwerk besichtigten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen traten wir die Heimfahrt an.

1.12.-2.12.2007

Weihnachtsmarkt in Vaux-le-Pénil, wo ein paar Fleißige Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes, Maultaschen und Bier an den Mann, bzw. die Frau brachten.

 

2008

22.4.2008

Bei der Jahreshauptversammlung gab es wieder eine Änderung im Vorstand. Nach langjähriger Tätigkeit als Schriftführerin scheidet Gisela Dieffenbacher aus dem Vorstand aus. Ihre Nachfolge tritt Gabriele Utz an.

19.9.-21.9.2008

Besuch unserer französischen Freunde in Schwieberdingen. Gleich nach dem Eintreffen am Freitagabend auf dem Schlosshof gingen alle mit ihren Gastgebern nach Hause. Am Samstag traf man sich zum Ausflug nach Kirchheim/Teck, wo eine interessante Stadtführung auf uns wartete. Zum Picknick wurde dann ein schönes Plätzchen unter der Teck angefahren. Besonders gut schmeckten unseren Gästen die Brezeln und die Schneckennudeln. Nach der Stärkung erkundete man noch das Urweltmuseum In Holzmaden. Am Abend dann traf man sich im katholischen Gemeindezentrum, wo mit Hilfe einiger fleißiger Hände (und eines guten Caterings) ein tolles Buffet auf die Gäste wartete. Mit gutem Essen, einigen schönen Programmpunkten und guter Laune ging der Abend viel zu schnell vorbei. Am Sonntagmorgen ging es auf die Nippenburg, wo zuerst der Golfplatz und dann die Ruine besichtigt wurden. Zum Abschluss gab es in der herrlichen Kulisse bei schönstem Sonnenschein noch einen Sektempfang.

6.12.-7.12.2008

Das Comité du Jumelage aus VLP beteiligt sich an unserem Weihnachtsmarkt. Zum guten Verkaufserfolg kommt noch die Begeisterung über den Besuch beim Jahreskonzert des Musikvereins.

 

2009

20.6.-21.6.2009

Fleckenfest in Schwieberdingen. Es stand schon auf der Kippe, sollte es wieder ein Fleckenfest geben? Manche waren dafür, manche dagegen. Doch der Erfolg sollte den Befürwortern Recht geben. Bei schönstem Wetter (fast bis zum Schluss, wo ein Wolkenbruch schlagartig das fest beendete) fanden sehr viele Einwohner den Weg zum Fest. Die Stimmung, das Angebot, die verschiedenen Angebote kulinarischer und kultureller Natur fanden sehr guten Anklang.

18.9.-20.9.2009

Trinationales Treffen in Vaux-le-Pénil. Zum 10-jährigen Städte-Partnerschaftsjubiläum zwischen Belvidere und VLP waren wir eingeladen. So fuhren wir mit Vertretern der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderates nach VLP. Schon der Empfang im Haus der Vereine war überwältigend. Leider waren wegen der Wirtschaftskrise nicht sehr viele Amerikaner angereist. Aber den einen oder anderen kannte man doch! Mit Ausflügen und Führungen nach Moret sur Loing, der »Sisleystadt« und Barbizon nahe Fontainebleau war der Samstag ausgefüllt. Abends wurden wir zum Festabend in la Buissonière zum Essen und zu einem bunten Unterhaltungsprogramm erwartet. Am Sonntag erfolgte dann das offizielle »Jubiläumsprogramm«, das uns nach einem Gottesdienst zuerst in die Sporthalle mit verschieden sportlichen Darbietungen und dann ins Rathaus zur Feier und Geschenkübergabe führte. Nach einem Mittagessen in den Gastfamilien ging es wieder nach Hause.

5.12.-6.12.2009

Wir beteiligen uns wieder mit einem Stand am Marché de Noel in VLP; dabei Einladung zu einem Festessen anlässlich der Gründung einer weiteren Partnerschaft von VLP mit Navalcarnero/Spanien.

 

2010

20.4.2010

Jahreshauptversammlung. Erneut gibt es Änderungen im Vorstand. Ingeborg Haueisen und Jutta Koch scheiden leider beide aus dem Vorstand aus. Für sie konnten als Nachfolger gewonnen werden: Manfred Hauser als neuer Kassier und Dr. Joachim Kuntzer als neuer Beisitzer. Das Informationssystem wird auf Email umgestellt. Das ganze Jahr wird zur Sammlungsaktion für Mailadressen.

14.5.-16.5.2010

Fahrt nach VLP zur Feier der 20-jährigen Städte-Partnerschaft zwischen Schwieberdingen und Vaux-le-Pénil.
Ca. 130 Personen aus Schwieberdingen aus den verschiedensten Vereinen und Gruppierungen fuhren mit. Auf der Fahrt machten wir Halt bei einer Champagnerkellerei wo wir eine Führung und anschließend eine Verkostung hatten.

Schon beim Empfang in der Ferme des Jeux mit vielen leckeren Häppchen gab es die ersten Reden, die die Freude über dieses Jubiläum zum Ausdruck brachten. Es wurde auch nicht vergessen, die Städte-Partnerschaftsvereine zu erwähnen, ohne deren unermüdliche Arbeit die Kontakte wohl nicht so intensiv geworden wären. Mit einem Besuch eines erst kürzlich restaurierten mittelalterlichen Schlosses, bzw. dessen Ruinen begann der Samstag, fortgesetzt wurde er dann mit einem kleinen öffentlichen Volksfest auf dem Gelände von la Buisonnière. Höhepunkt war bestimmt für Viele das Eselreiten, bei dem auch die beiden Bürgermeister gefordert waren.

Am Abend fand dann die offizielle »Jubiläumsveranstaltung» in festlichem Rahmen statt. Nach dem Austausch der Geschenke und einem wunderbaren deutschen Chorauftritt nahm der Abend seinen Lauf und endete mit viel Spaß auf der Tanzfläche.

Der Sonntag war ganz der Gastfamilie gewidmet und man traf sich erst zur Heimfahrt wieder.

August 2010

Der Städte-Partnerschaftsverein Schwieberdingen hat eine eigene Homepage. Unter www.spv-schwieberdingen.de sind Wissenswertes und Neuigkeiten zum Verein eingestellt.

11.9.2010

Die Vorstandsmitglieder unseres Vereins übergaben Herrn Bürgermeister Gerd Spiegel einen Scheck in Höhe von 3000,00€, damit ein schönes Partnerschaftsjubiläum gefeiert werden kann!! (Grund: Finanzielle Engpässe der Gemeinde)

24.9.-26.9.2010
Feier des 20-jährigen Städte-Partnerschaftsjubiläums in Schwieberdingen. Mit einem Umtrunk und vielen leckeren, selbst gemachten Häppchen haben wir unsere Gäste im Bürgersaal empfangen.

Auch viele Vertreter anderer Vereine waren dabei. Leider hat an diesem Wochenende das Wetter gar nicht mitgemacht. Bei strömendem Regen fanden Führungen durch Marbach am Neckar statt. Das anschließende von uns so liebevoll geplante und vorbereitete Picknick konnte nur mit Hilfe der Hessigheimer Felsengartenkellerei in einer deren LKW-Boxen stattfinden. Das tat aber der Stimmung und Begeisterung keinen Abbruch.

Am Abend zauberten viele fleißige Helfer einen wunderbaren Festabend mit einem sehr guten 3-Gänge-Menu, guter Unterhaltung durch die Musikschule und Realschule und auch ein französischer Chor trat auf. Sonntagvormittag dann der offizielle Festakt in der Turn- und Festhalle. Auch hier waren wieder einige Gruppen der Musikschule beteiligt, die dem ganzen einen festlichen Rahmen gaben. Die Reden der Bürgermeister endeten mit der Geschenkübergabe und einer Überraschung für sie. Für die seit Anfang an langjährige Unterstützung und Förderung der Partnerschaften erhielten sie von einigen Vereinen gestiftete Urkunden und Geschenkkörbe.

Auch unser Verein feiert Geburtstag. Zur Feier dieses Geburtstages lud der Vorstand alle Mitglieder in die Bruckmühle zu einem gemütlichen Abend ein. Fast die Hälfte aller Mitglieder kam. Bei einem wunderbaren Buffet, herrlichen selbst gemachten Desserts und vorzüglichen Weinen aus dem Fundus des Vereins ließ sich gut feiern. Die aufgestellten Bilderwände und die gezeigte Diashow ließen die vergangenen Jahre lebendig werden. Wolfgang Sippel würdigte die Gründungsmitglieder mit einem kleinen Geschenk und die Vereinsmitglieder und der gesamte Vorstand bedankten sich ebenfalls bei Wolfgang Sippel und seiner Frau Erika für die seit Anfang an geleistete Arbeit und das Herzblut für unseren Verein mit einem Gutschein für ein gutes Essen und einer langjährig ersehnten Mitgliedschaft beim VfB-Stuttgart (der dies mit miserablen Spielergebnissen nicht gerade zum schönsten Geschenk werden ließ!). Gegen später wurde noch gemeinsam gesungen und so klang der Abend stimmungsvoll aus. Begleitet wurden die englischen und französischen Lieder von Gabriele Utz auf der Querflöte.

4.12.-5.12.2010

Unsere französischen Freunde bereichern wieder den Schwieberdinger Weihnachtsmarkt

 

2011

18.03.2011

Bei der Weinprobe mit dem Thema Deutschland konnten wir eine Rekordteilnehmerzahl erreichen. Sogar ein »Nichtmitglied« hatte sich in die Bruckmühle verirrt und ist dageblieben.

April
In der Jahreshauptversammlung wird die erste Beitragsänderung seit Vereinsbestehen beschlossen. Zukünftig ist der Jahresbeitrag für alle 15€ und für Schüler/Studenten/Azubis bis 27 Jahre 10€. Dem gingen heiße Diskussionen im Vorstand und Bauchweh beim Vorsitzenden voraus. Die Erhöhung wurde einstimmig angenommen, daraus resultierende Austritte gab es keine.

27.5.-29.5.2011

In diesem Jahr trafen wir uns mit unseren französischen Freunden nach einiger Zeit mal wieder auf »neutralem« Terrain. Das Ziel war Hauenstein in der Pfalz, alle waren begeistert über das Hotel, den Service, das Programm und vor allem, dass alle Teilnehmer in einem Haus untergebracht waren. Da Hauenstein das Schuhparadies schlechthin ist, ging es am Samstagmorgen für die meisten erst einmal zum Schuhe kaufen. Nach erfolgreicher Jagd besichtigten wir das Schuhmuseum in Hauenstein und stärkten uns danach am Paddelweiher mit einen wunderbaren, allseits gelobten Picknick. Danach fuhren wir zur Burg Trifels, wo wir eine interessante Führung hatten. Es folgte ein kurzweiliger Abend, der von mehreren französischen und deutschen Teilnehmern gestaltet wurde. Zum Abschluss wurden noch verschiedene Lieder unter der Leitung von Wolfgang Sippel und Begleitung von Gabriele Utz auf der Querflöte gesungen. Manche ließen den Abend dann noch in der Hotelbar ausklingen.

Am Sonntag fuhren wir alle zusammen nach Wissembourg, wo wir uns nach einer Stadt-führung und einem gemeinsamen Mittagessen wieder von unseren Freunden verabschieden mussten.

30.6.2011

Um die jüngeren Mitglieder in unserem Verein mehr zu integrieren und eventuell deren Wünsche und Anregungen zu erfahren hatten wir alle unter 50 Jahren zu einem außerordentlichen Boules-Treff eingeladen. Leider sind dieser Einladung nur sehr wenige gefolgt. Beim gemütlichen Ausklang in der Badquelle und gleichzeitigem Mitfiebern beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM kam der Gedanke auf, zukünftig im Sommer einen Boules-Treff für »Junge« durchzuführen.

8.7.2011

Beim Boules-Treff für alle war die Beteiligung weit höher und nach einem spannenden Turnier klang der Treff in gewohnter Weise im Garten der Familie Sippel aus.

11.8.2011

Die Ferienspiele standen in diesem Jahr wieder unter einem besseren Stern. Alle angemeldeten Kinder kamen und konnten dank des guten Wetters Spiel, Spaß, Getränke und Crêpes genießen.

17.9.2011

Die diesjährige Jahreswanderung führte auf die schöne Strecke des Kuckuckweges bei Botnang.

Ab Oktober beschäftigt sich der Vorstand mit der Erstellung einer »Ehrenordnung«.

6.11.2011

Die diesjährige Kirbe war für uns etwas ganz besonderes. Denn nach monatelanger Arbeit unseres »Bauausschusses« mit den Mitgliedern Horst Schellenberg, Manfred Hauser, Michael Steidle, Peter Benz und Alwin Huber konnten wir zu diesem Termin unseren tollen, neuen Vereinsstand einweihen. Möglich gemacht haben dies viele Mitglieder mit Ihren Spenden und vor allem Siegfried Wagner, der das komplette Alugestell stiftete. Auch war das Wetter endlich mal wieder etwas besser, so dass auch der Umsatz wieder besser war, als die Jahre davor.

3.12.-4.12.2011

Mit unseren selbst gebackenen Stollen, Weihnachtplätzchen, selbst gemachten Marmeladen, dem Angebot an Bier und Maultaschen sowie diverser Wurstsorten waren wir beim Marche de Noel in VLP wieder sehr erfolgreich. Schon am Samstag waren die Maultaschen ausverkauft und lange vor Ende des Marktes der ganze Rest der angebotenen Spezialitäten. Beim nächsten Mal sollen die Franzosen Gelegenheit zur Vorbestellung von Maultaschen und Tannenzäpfle bekommen.

 


2012

16.03.2012

Die Weinprobe hatte zum Thema »Weine aus unserer Region«. Die Fa. Getränke Wagner hat sich zum ersten Mal in der langen Geschichte unserer Weinproben nicht bereit gezeigt diese durchzuführen. Deshalb hat Wolfgang Sippel auf Empfehlung die Untertürkheimer Weinmanufaktur zur Durchführung der Weinprobe gewinnen können. Bei sehr guter Teilnahme und guter Stimmung konnten sehr gute Weine aus Untertürkheim und feine Häppchen genossen werden.

17.04.2012

Jahreshauptversammlung im Bären. Der Entwurf der Ehrenordnung wird vorgestellt und dann an alle Mitglieder per E-Mail verteilt, mit der Bitte um evtl. Änderungswünsche mitzuteilen. Bei den Wahlen werden alle Vorstandsmitglieder in Ihren Ämtern bestätigt.

10.05.-13.05.2012

39 Vereinsmitglieder und ein Gast fuhren zum Treffen mit den französischen Freunden nach Lille. Bereits einen Tag vor den Franzosen reisten wir mit einem Abstecher nach Luxemburg an. Unsere Freunde hatten wie immer ein tolles Programm mit Besichtigungen von Tournai in Belgien (Hauptstadt der Franken), Lille, dem historischen Bergbauzentrum Lewarde, dem Kunst- und Industriemuseum Roubaix und Bailleul in Flandern vorbereitet. Natürlich kam auch das leiblich Wohl sowie Spaß und Unterhaltung nicht zu kurz. Geschafft vom strengen Programm kamen alle wieder gut nach Hause.

14.06.2012

Der nochmaliger Versuch unsere jüngeren Mitglieder mit einem extra Boulestreff zu aktivieren, war leider wieder ohne großen Erfolg.

13.07.2012
Der Boulestreff für alle hatte großen Zulauf. Trotz dem unbeständigen Wetter wurde nach einem spannenden Turnier der Abend in gewohnt geselliger Runde bei Sippels beendet. Diesmal allerdings im Keller.

16.08.2012

16 Kinder haben mit viel Spaß und Hunger die Ferienspiele Boulesspiel mit Crêpesessen genossen.

08.09.2012 Horst Schellenberg hat 13 Wanderer auf dem wunderschönen Blaustrümpflerweg durch Stuttgart geführt. Bei tollem Wetter konnten wir mit Erklärungen von Michael Steidle viele interessante Blicke auf Stuttgart aus verschiedenen Sichten werfen.

22.09.2012

Am Samstag dem 22. September fand im Ludwigsburger Schloss zum Gedenken an die Rede an die Jugend von Charles de Gaulles vor 50 Jahren ein Staatsempfang statt.. Eine französische Delegation um BM Herrero sowie BM Spiegel und Vereinsmitglieder nahmen an der Feier mit Bundeskanzlerin Frau Merkel und dem Staatspräsidenten der französischen Republik Herrn Hollande teil. Zwei Künstler aus Vaux-le-Pénil waren mit Exponaten auf der parallel zu den Feiern stattfindenden Ausstellung von Künstlern aus Partnerstädten des Landkreises Ludwigsburg im Kreishaus vertreten.

Nach dem Besuch der Kürbisausstellung am Sonntag traten die französischen Gäste wieder die Rückreise an.

11.11.2012

Die Kirbe fiel in diesem Jahr fast sprichwörtlich ins Wasser. Unser Stand konnte hierbei seine Wettertauglichkeit beweisen.

09.12.2012

Zum Schwieberdinger Weihnachtsmarkt konnten wir wieder eine französische Delegation begrüßen. Wie gewohnt kam das etwas ausgebaute Angebot sehr gut an und es konnte fast alles verkauft werden. Auch unseren Freunden hat unser neuer Stand gut gefallen.

 


2013

15.03.2013

Die Weinprobe mit dem Thema »Südtirol« wurde in diesem Jahr wieder durch die Fa. Getränke Wagner durchgeführt. Präsentiert wurden die Weine durch einen Mitarbeiter des Weingutes.

17.04.2013

Hohe Beteiligung bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant »In2Due«. Durch die bevorstehende Amerikareise konnten neue Mitglieder gewonnen werden. Es wurde die neue Ehrungsordnung besprochen und einstimmig verabschiedet.

23.04.2013

Festabend zur Feier 30 Jahre Schüleraustausch der Realschule Schwieberdingen-Hemmingen und Vaux-le-Pénil. Wolfgang Sippel und Gabriele Utz nahmen die Einladung zu der Feier gerne wahr. Wolfgang Sippel, der zusammen mit Brigitte Suc aus VLP diesen Schüleraustausch begründete, wurde geehrt und überreichte seinerseits auch ein Geschenk an Brigitte Suc.

08.06.2013

Die Jahreswanderung fand bei wunderschönem Wetter auf dem Wachtkopfrundweg bei Gündelbach statt. Auf halbem Wege erwartete uns eine Überraschung. Martina Schellenberg lud die Wanderschar zu einem selbst zubereitenden Picknick. ein, da es nicht wie gewohnt auf der Wanderroute eine Einkehrmöglichkeit gab.

12.07.2013

20 Mitglieder kämpften hart aber fair um den Sieg beim Boules-Treffen, der dann beim gemütlichen Ausklang (wegen ungünstiger Wetterverhältnisse) im Keller von Familie Sippel gefeiert wurde.

15.08.2013

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit einem Bouleturnier für Kinder die Ferienspiele der Gemeinde unterstützt. In den Spielpausen wurden Crêpes und Getränken für die Teilnehmer angeboten.

26.09.-01.10.2013

19 Mitglieder flogen zum trinationalen Treffen nach Belvidere, Illinois, USA. Es war eine rundum gelungene Reise mit vielen schönen Begegnungen. Etwas enttäuschend war das offensichtliche Desinteresse des Bürgermeisters von Belvidere an dieser Veranstaltung. Schon in der Vorbereitung der Reise wurde in der Vorstandschaft über die offizielle Städte-Partnerschaft mit Belvidere diskutiert. Da es in beiden Städten keine offiziellen Urkunden hierzu gibt und Gabi Utz noch aus Erzählungen aus dem Vorzimmer von Herrn Spiegel und aus der Musikvereinschronik wusste, dass Schwieberdingen sich lange gegen eine offizielle Städte-Partnerschaft mit Belvidere gesträubt hatte, wurde angeregt, dies doch nun zum Ende der Amtszeit von Bürgermeister Spiegel endlich offiziell zu machen. Doch aus Belvidere wurde signalisiert, dass sie irgendwann in den späten 80-iger Jahren doch bereits unsere Partnerstadt geworden waren. Wann und wie genau, wusste allerdings niemand. So wurde bei unserem Besuch auch nichts mehr dafür unternommen. In einem Zeitungsartikel während unseres Aufenthaltes und durch ein »Interview« von Bill Wolf durch Gabi Utz, konnte das ungefähre Zustandekommen der Städte-Partnerschaft geklärt werden.

Bill Wolf hatte Mitte der 80-iger Jahre beschlossen, da er deutsche Wurzeln besitzt, für Belvidere eine deutsche Partnerstadt zu suchen. Er wandte sich an das Amt für internationale Partnerschaften in Washington, das ihm aber nicht helfen konnte oder wollte. Er bereiste Deutschland um nach einer geeigneten Partnerstadt zu suchen, befand aber, dass das gar nicht so einfach ist, da die bekannten Städte viel zu »schön« waren im Gegensatz zu Belvidere. Bei seinem Studium der Geschichte und Landkarten zur Vorbereitung dieser Reise in einer Bibliothek kam er durch Zufall mit einer Angestellten ins Gespräch, die ihm von einer kleinen Stadt bei Stuttgart berichtete, in der Ihre Tochter während eines Auslandssemesters ein paar Monate verbracht hatte. Diese kleine Stadt wäre Belvidere sehr ähnlich. Daraufhin wurde die Gemeinde Schwieberdingen angeschrieben und dann auch mit einer Delegation im Herbst 1988 besucht. Im Feuerwehrhaus wurde dabei ein kleines Fest mit dem Musikverein für die Amerikaner gegeben mit (Zitat) »unglaublichem Essen wie Blutwurst und Sauerkraut…«. Doch das Anliegen einer Städte-Partnerschaft wurde vom Gemeinderat abgelehnt. Durch den Besuch des Musikvereins 1989 in Belvidere wurde in Belvidere das Anliegen Städte-Partnerschaft dann als besiegelt gesehen.

Im Anschluss an den Aufenthalt in Belvidere konnten 14 Mitglieder noch 4 hoch interessante Tage in New York verbringen. Der von der amerikanischen Regierung wegen Zahlungsunfähigkeit angeordnete Shut-Down (alle Staatsangestellten wurden für mehrere Tage unbezahlt nach Hause geschickt) hat uns nicht sehr gestört.

10.11.2013

Die Kirbe war noch verregneter als in den Vorjahren…

30.11.-01.12.2013

Unser Angebot an deutschen bzw. schwäbischen Leckereien fand reges Interesse und so waren die vier Herren unseres Vereines am Ende des Marché de Noel in Vaux-le-Pénil fast komplett ausverkauft.

Ende des Jahres 2013 ging unser Mitglied Herr Bürgermeister Gerd Spiegel in den wohlverdienten Ruhestand.

 


2014

15.03.2014

Hätten nicht kurzfristig zwei Mitglieder absagen müssen, hätten wir eine absolute Rekordbeteiligung an diese Weinprobe mit 43 Mitgliedern verzeichnet. So blieben wir knapp hinter der Beteiligung von 2013 mit 42 Mitgliedern. Aus verschiedenen Gründen arbeiten wir nicht mehr mit der Fa. Getränke Wagner zusammen. Die Weinprobe wurde deshalb vom Weingut »Notz« aus Hohenhaslach durchgeführt. Der Winzer präsentierte seine wunderbaren Weine selbst.

März 2014

Der Jugendaustausch mit Belvidere wurde mehrfach im Gemeindeblatt ausgeschrieben. Zum ersten Mal hat sich niemand aus Schwieberdingen dafür beworben. Erst auf Zugehen auf die Schulen in Schwieberdingen und Umgebung konnten zwei Bewerberinnen aus Hemmingen gewonnen werden!

09.04.2014

Als neuen Bürgermeister konnten wir erstmals
Herrn Nico Lauxmann in unserer Mitte begrüßen. Bei den Wahlen in der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Restaurant »In2Due« stand leider Joachim Kuntzer als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung. Als seine Nachfolgerin konnte Anke Johl gewonnen werden. Alle anderen Ämter wurden wieder für zwei Jahre mit den bisherigen Amtsinhabern bestätigt.

13.06.-15.06.2014

Zum Treffen mit unseren französischen Freunden fuhren wir an die Mosel. Ziemlich zeitgleich kamen beide Busse am Hotel in der Edelsteinstadt Idar-Oberstein (im Stadtteil Idar) an. Die Freude über das Wiedersehen war wie immer sehr groß. Bei schönem Wetter konnten wir an diesem Wochenende das Programm mir Stadtbesichtigung in Bernkastel-Kues, Picknick an der Mosel und eine Moselschifffahrt mit Buffet und Weinprobe genießen. Auch ein festlicher Freundschaftsabend hat nicht gefehlt.

Im Juli und August fanden wie in jedem Jahr der Boulestreff und die Ferienspiele statt. Ausnahmsweise beides mit gutem Wetter!

08.09.2014

Die Jahreswanderung führte uns dieses Mal nach Stuttgart Rotenberg. Es wurde der Stettener Rundwanderweg begangen der mit einem schönen Blick über die Weinberge endete. Der Abschluß fand im Carpe Diem auf der Nippenburg statt.

09.11.2014

Petrus hatte ein Einsehen mit den Schwieberdingern und hat zur Kirbe mal wieder gutes Wetter geschickt. Mit nahezu Rekordumsatz hat sich unser Einsatz bezahlt gemacht.

07.12.2012

Zum ersten Mal haben die Franzosen für Ihr Angebot auf unserem Weihnachtsmarkt eine Vorbestellung erbeten. Alle Mitglieder erhielten dieses im Rundbrief per E--Mail. Leider gab es dadurch wegen der Gänsestopfleber einen kleinen Skandal, der uns ein paar Wochen in Atem hielt. Diese wurde dann auch aus dem Angebot. Ansonsten war der Besuch unserer französischen Freunde sehr erfolgreich. Für unseren Vorsitzenden noch mit einer Überraschung versehen, da noch plötzlich ein paar Jugendliche aus VLP unterzubringen und zu unterhalten waren….

 


2015

18.01.2015

Beim 1. Schwieberdinger Neujahrsempfang hält Wolfgang Sippel eine Ansprache über das anstehende Städte-Partnersschaftsjubiläum und ruft die anwesenden Gemeindemitglieder auf, Gastgeber für die Franzosen zu werden.

Die Vorbereitungen für die Mitgliederwerbung laufen auf Hochtouren. Im Februar/März wurden 5000 neu gestaltete Flyer durch Mitglieder an alle Schwieberdinger Haushalte verteilt.

20.03.2015

Die Weinprobe statt unter dem Motto Piemont und wurde vom Weinmagazin Vini-WiNi in Asperg in Person von Joachim Widmann ausgeführt. Der eigens dazu eingeladene Winzer Tonino Verro hatte allerdings seine Mühe mit Erklärungen, der Wein mundete trotzdem.

15.04.2015

Zur Mitgliederversammlung im »In 2Due« waren 43 Mitglieder gekommen. Neben dem Bericht der jungen Damen aus Hemmingen (Patricia Köstel und Svea Rosenberger) über Ihren USA-Aufenthalt, die üblichen Berichte der Vorstandschaft wurden das Gemeindejubiläum zur Städte-Partnerschaft mit Vaux-le-Pénil, und unser Vereinsjubiläum näher erläutert. Die Grüße der Gemeinde überbrachte Frau Rabus.

15.05.-17.05.2015

An diesem Wochenende feierte Schwieberdingen das 25-jährige Jubiläum der Städte-Partnerschaft mit Vaux-le-Pénil. Nach einer anstrengenden Zeit für die Vorstandschaft, die dieses Wochenende federführend mit der Gemeindeverwaltung vorbereitet hatte, kamen am Freitagabend ca. 100 Franzosen mit über einer Stunde »Verfrühung« an. Begrüßt haben wir sie mit einem vielfältigen und leckeren Fingerfoodbuffet, das die Gastgeber mitgebracht hatten. Bei wunderbarem Wetter konnten die Gäste am Samstag mit einer eigens für uns angemieteten U-Bahn eine Stadtrundfahrt mit einer Mittagspause an der Station Hedelfingen, bei der es das gewohnt leckere und vielfältige Picknick gab, genießen. Am Abend fand dann in der Turn- und Festhalle ein gelungener Freundschaftsabend statt. Mit einem 4-Gänge-Abendessen teilweise in Buffetform, Beiträgen der Musikschulen aus Schwieberdingen und Vaux-le-Pénil, einem Bildervortrag gestaltet von unserem Mitglied Klaus Krämer und später Disco und Tanz ebenfalls von Klaus Krämer durchgeführt. Besonderes Highlight war der Auftritt einer Guggamusikgruppe aus Bietigheim. Der Sonntag wurde mit einem ökumenischen, deutsch-französischen Gottesdienst in der Georgskirche begonnen. Pfarrer Schlieszus und Pfarrer Moussavou gestalteten zusammen einen schönen Gottesdienst, der das Thema der Völkerverständigung und Freundschaft aufgriff. Auch die auf das Thema bezogenen Fürbitten, eigens geschrieben von Gabriele Utz wurden in Deutsch und Französisch vorgetragen. Für nicht Gottesdienstteilnehmer wurde parallel ein Rundgang durch die Gemeinde, der von Frau Plachetta geführt wurde, angeboten. Anschließend fand der offizielle Festakt in der TuF statt. Außer geladenen Gästen, wie Landrat Haas, verschiedenen Vertretern der weltlichen und kirchlichen Gemeinde war die gesamte Schwieberdinger Bürgerschaft eingeladen. Nach den beiden Nationalhymnen, gespielt vom Schwieberdinger Musikverein und der Jugendkapelle aus VLP, folgten die Reden der Bürgermeister, des Landrates und der Vorsitzenden der Städte-Partnerschaftsvereine. Diese wurden von Sängerbund und nach dem offiziellen Teil zum Stehempfang vom Musikverein umrahmt.
Viel zu früh wurden die Gäste nach dem Mittagessen in den Gastfamilien nach Hause verabschiedet, aber mit dem Wissen, dass man sich bereits im September in VLP wieder sieht.

20.06.2015

Am Samstag trafen sich 20 mutige Wanderer, da die Aussicht auf Dauerregen sehr groß war. Bestens vorbereitet war die Wanderung wieder von Horst und Martina Schellenberg auf dem Rundwanderweg von Markgröningen aus durch das Leudesbachtal Richtung Tamm mit Aussicht nach Unterriexingen durch das Waldschutzgebiet Rotenacker zurück zum Ausgangspunkt. Der befürchtete Regen hatte sich zurückgehalten. Das gemütliche Zusammensein im In2Due beendete den schönen Nachmittag.

10.07.2015

Mit über 20 Mitspielern fand das diesjährige Boulesturnier statt. Das Wetter war ideal, aber dafür lies der Zustand der Bahn zu wünschen übrig, was aber dem Spieleifer keinen Abbruch tat. Nach dem Spaß beim Turnier fanden sich alle bei Familie Sippel zum Ausklang bei Speis und Trank ein. Unter anderem gab es den köstlichen Brie de Meaux, den uns unsere französischen Freunde im Mai mitgebracht hatten, und der in der Gefriertruhe von Familie Sippel auf das Boulesturnier wartete.

19.07.2015

Mit einem tollen Oldtimer-Cabrio nahm der Städte-Partnerschaftsverein mit ca. 15 Mitgliedern am Festumzug anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des Musikvereins teil.
Geschmückt mit weiß-rot-blauen Bändern, amerikanischen und französischen Flaggen marschierten wir durch Schwieberdingen zum Festplatz, wo schon ein Tisch für uns reserviert war.

In der letzten Juliwoche haben wir mit Carley und Benjamin, zwei interessierten und sehr sympathischen jungen Menschen aus Belvidere, zwei schöne Ausflüge in den Schwarzwald und nach Straßburg sowie nach Tübingen und die Burg Hohenzollern unternommen.

06.08.2015

Die Ferienspiele sind für uns in diesem Jahr mangels Beteiligung leider ausgefallen.

23.09.2015

Am 23.9. konnten wir 6 Amerikaner aus Belvidere auf dem Rathaus begrüßen. Als Geschenk an die Gemeinde übergab Brad Peters den Friedenspfahl an BM Lauxmann. Dieser Pfahl ist mit der Friedensbotschaft in 4 Sprachen beschriftet (Möge Frieden auf Erden sein) und wird in Belvidere und später auch in Vaux-le-Pénil stehen. Weltweit existieren bereits über 250 000 Pfähle.

Am Nachmittag machten die deutschen Gastgeber und Vorstandsmitglieder mit den Gästen eine Stadtführung in Besigheim. Der Ausklang des Tages fand in einer urigen Besenwirtschaft statt.
Die amerikanischen Gäste fuhren dann am Freitag mit uns gemeinsam zu den 25Jahre-Jubiläumsfeierlichkeiten nach Vaux-le-Pénil

25.09.2015 – 27.09.2015

Zum zweiten Teil der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum der Städte-Partnerschaft zwischen Schwieberdingen und Vaux-le-Pénil fuhren Vertreter des Gemeinderates, der Musikschule und der Städte-Partnerschaftsverein sowie eigens zum Jubiläum angereisten Freunden aus Belvidere in zwei Bussen nach Vaux-le-Pénil. Die Amerikaner waren bereits am Dienstag 22.09. angekommen und hatten schon ein schönes Programm und einen Empfang im Rathaus erhalten. Nach einem Zwischenstopp mit Gelegenheit zu einer geführten Besichtigung der Kathedrale zu Reims kamen mit etwas Verspätung an. Mit einem Ständchen der Musikschule und einem schönen selbstgemachten Buffet wurden wir empfangen. Am Samstag durften wir das Marais Viertel in Paris besichtigen und machten Picknick mit Lunchboxen im Park von Bercy wo wir noch freie Zeit hatten um ein bisschen spazieren zu gehen oder Kaffee zu trinken. Nach einer kurzen Erholungspause in den Gastfamilien trafen wir uns in der Bussonnière zu einem abwechslungsreichen Festabend. Musik- und Tanzvorführungen wurden begleitet vom Abendessen und einer großen Jubiläumstorte, die mit Feuerwerk in den Saal gefahren wurde. Mit Tanz zu flotter Musik ging der Abend zu Ende. Der Sonntag begann für einige mit einem Gottesdienst, der von unserem mitgereisten Pfarrer Moussavou von der kath. Kirche in Schwieberdingen mitgefeiert wurde. Für manch andere gab es ein Arbeitsfrühstück mit den deutschen und den französischen Gemeinderäten und Bürgermeistern. Im Anschluss daran folgte der Festakt auf dem neu eingeweihten Place- Nelson-Mandela. Die beiden Bürgermeister sowie Brad Peters als Vertreter unserer Freunde in Belvidere würdigten das Jubiläum und Brad Peters überbrachte die Grüße von Bürgermeister Fred Bradenton und einen Friedenspfahl; den gleichen hatte schon die Gemeinde Schwieberdingen erhalten. Umrahmt von Liedern eines Kinderchores wurden 25 weiße Luftballons als Symbol der 25-jährigen Freundschaft in den Himmel entlassen. Die beiden Bürgermeister pflanzten einen Ginko als Friedensbaum und ließen zwei weiße Friedenstauben steigen. Mit einem Umtrunk ging der offizielle Teil unseres Besuches in Vaux-le-Pénil zu Ende. Nach einem Mittagessen in den Gastfamilien traten wir nach dem traditionellen Abschiedslied »Nehmt Abschied Brüder…« den Heimweg an.

8.11.2015

Bei mildem, schönem Herbstwetter konnten wir den Kirbesonntag erleben. Champagner, Weine und Crêpes fanden guten Anklang.

20.11.2015

25 Jahre Städte-Partnerschaftsverein Schwieberdingen. Mit über 80 Mitgliedern feierten wir in der herbstlich geschmückten Bruckmühle dieses Jubiläum. Es gab Champagner zum Empfang, gute französische Weine (Geschenke unserer französischen Freunde), ein leckeres Menü und ein hervorragendes, von Mitgliedern zubereitetes Dessertbuffet. Umrahmt wurde der Abend musikalisch von einem Alleinunterhalter und einer Präsentation von Bildern aus der 25jährigen Geschichte des Städte-Partnerschaftsverein. Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Gründungsmitglieder des Vereins. 30 der insgesamt noch unter uns weilenden Gründungsmitglieder waren an diesem Abend anwesend und wurden mit einer Urkunde, der silbernen Ehrennadel und einem Geschenk bedacht. Der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Sippel erhielt die goldene Ehrennadel für 25 Jahre unermüdlichen Einsatz für den Verein. Damit an diesem Abend alle Vereinsmitglieder feiern konnten wurde der Service komplett von 4 Helfern des Fördervereins des Musikvereines Schwieberdingen übernommen.

5.12.-6.12.2015

Trotz oder gerade wegen der vorhergegangenen tragischen terroristischen Anschläge in Paris fand der Weihnachtsmarkt in Vaux-le-Pénil mit unserer Beteiligung statt. Bis auf ein paar Wurstdosen konnte alles, auch der erstmals mitgebrachte selbstgemachte Nutellalikör verkauft werden. Am Abend des 5.12. fand noch eine Gedenkfeier auf dem Nelson-Mandela-Platz in Vaux-le-Pénil für die Opfer der Anschläge statt.

 


2016

 

11.03.2016

Mit 38 interessierten Mitgliedern starteten wir in das Vereinsjahr 2016 bei der Weinprobe.

Herr Kaiser von der Lemberger Landkellerei Roßwag stellte seine Weine in einer ganz neuen Art und Weise vor. Er machte Geschmacks- und Geruchsexperimente so zum Beispiel wir schmeckt ein und derselbe Wein, wenn man vorher Salz leckt?

 

20.4.2016

Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen von Dank und auch von Abschied. Dies schlug sich auch in der noch nie dagewesenen Anzahl der 67 anwesenden Mitglieder nieder.  Fast 50 Prozent unserer Mitglieder waren gekommen, um zum einen Dank für langjährige Mitgliedschaft zu erhalten und zum anderen einem ganz besonderen Mann der ersten Stunde zu danken, unserem Wolfgang Sippel, der an dieser Versammlung nach über 25 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender niederlegte. Nach den Berichten über das Jubiläumsjahr mit den zwei Treffen mit den französischen Freunden im Mai und im September zum 25-jährigen Städte-Partnerschaftsjubiläum und über die Feier des 25-jährigen Jubiläums unseres Vereines, dankte Wolfgang Sippel allen Mitgliedern, ehemaligen und aktuellen Vorstandsmitgliedern für die langjährige, gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Vor allem galt der Dank auch seiner Frau Erika. Bürgermeister Lauxmann überbrachte sodann den Dank und die Anerkennung der Gemeinde für die geleistete Arbeit des Vereins, besonders der von Wolfgang Sippel seit Gründung des Vereins und besonders im letzten Jahr zum Städte-Partnerschaftsjubiläum.  In seinem Dank erwähnte er die Unterstützung im Kontakt mit Vaux-le-Pénil in guten wie auch traurigen Angelegenheiten, wie die Anteilnahme Schwieberdingens nach den Anschlägen in Paris aber auch die Traditionen, die auf Anregung und kontinuierliche Durchführung Wolfgang Sippels in Schwieberdingen  nicht mehr wegzudenken sind, wie zum Beispiel den Schüleraustausch mit Vaux-le-Pénil, den Jugendaustausch mit Belvidere, Teilnahme des Vereins an der Kirbe usw. Er sei froh, dass Wolfgang Sippel zugesagt habe auch in Zukunft bei Bedarf zur Verfügung zu stehen. Als Dank überbrachte er Blumen für Erika Sippel und ein Geschenk für Wolfgang Sippel. Bei der Wahl des neuen 1. Vorsitzenden wurde Bernhard Haudeck einstimmig gewählt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Gerd Spiegel, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Alle anderen Vorstandsmitglieder Manfred Hauser als Kassier, Gabriele Utz als Schriftführerin, Anke Johl und Horst Schellenberg als Beisitzer wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im Ehrenausschuss konnte für den in den Vorstand gewechselten Gerd Spiegel Joachim Kuntzer gewonnen werden und dieser wurde mit Gisela Dieffenbacher und Michael Steidle einstimmig gewählt. Nach den Wahlen dankte Bernhard Haudeck Wolfgang Sippel ganz herzlich für alles was er für den Verein getan hat und schloss in diesen Dank natürlich auch Erika Sippel mit einem Blumenstrauß ein. Als „Abschiedsgeschenk“ erhielt Wolfgang Sippel dann die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden und zudem einen Gutschein für eine Ballonfahrt mit anschließendem Essen. Dann durften wir dankbar für die langjährige Treue 19 Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft ehren. Bernhard Haudeck und Gerd Spiegel übergaben zur Urkunde und Ehrennadel jedem geehrten Mitglied noch eine Flasche Wein oder Crémant. Zum Abschluss freute sich Bernhard Haudeck noch über 3 neue Mitgliedsanträge, die an diesem Abend eingegangen waren.

 

11.06.2016

Nach gefühltem wochenlangem Dauerregen erwischten wir tatsächlich ein paar Stunden Trockenheit, um unsere schöne Wanderung von Hoheneck über Poppenweiler bis zurück in die Zugwiesen am Neckar durchzuführen. Der Regen kam erst wieder auf der Heimfahrt! 

 

16.09.-18.09.2016

Besonders ist natürlich immer wieder unser Treffen mit den französischen Freunden aus Vaux-le-Pénil. So fuhren wir Mitte September ins Elsass, wo wir ein schönes Wochenende mit dem Besuch der Storchen- und Otternfarm in Hunawihr, einer Besichtigung Colmars, einer Kellereibesichtigung mit Weinprobe in Obernai und natürlich mit unseren Freunden erleben durften.

 

24.09.-25.09.2016

Schon eine Woche später fand das neu gestaltete Fleckenfest – nun Schapfenfest genannt – statt. Bei wunderbarem Spätsommerwetter war der Besuch des Festes fulminant und somit auch der Besuch unseres Standes. Unsere Crêpesteigherstellerinnen kamen zeitweise an ihre Grenzen. In der Vorbereitung und auch in der Durchführung waren wir alle ziemlich gefordert, da auch extra für dieses Wochenende noch ein Bus Jugendliche aus Vaux-le-Pénil angereist war, für die wir in Zusammenarbeit mit der Musikschule noch Gastfamilien suchen mussten und beim Empfang und Abschied dabei waren.

 

Oktober 2016

Unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Sippel bekam im Oktober im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung von Landrat Dr. Haas die Staufermedaille für seine langjährigen, vielfachen Ehrenämter verliehen, herzlichen Glückwunsch!

 

06.11.2016

Dann kam die Kirbe. Bei der Anzahl der Stände ziemlich abgespeckt, waren anfangs auch nur wenige Besucher zu begrüßen. Dies änderte sich jedoch im Verlauf des Tages, so dass wir, auch wenn es noch mehrere professionelle Crêpesstände gab, einen guten Absatz verzeichnen konnten. Leider konnten wir aber recht wenige Mitglieder am Stand begrüßen…

 

03.12.-04.12.2016

Am ersten Adventswochenende durften wir dann zum Abschluss des Jahres eine Delegation aus Vaux-le-Pénil zum Schwieberdinger Weihnachtsmarkt begrüßen. Fast schon Tradition hat der Besuch des Jahreskonzertes des Musikvereins (dieses Mal in Hemmingen) am Samstagabend. Bei endlich etwas winterlich, weihnachtlichen Temperaturen freuten sich unsere Gäste am Sonntag dann über den guten Verkauf ihrer angebotenen Waren.

 

Zwei Wochen später der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt. Unsere Freunde aus Vaux-le-Pénil übermitteln der Gemeinde ihr Mitgefühl und halten am Nelson-Mandela-Platz in VLP eine Gedenkminute ab.


2017


 

13.01.2017

Der diesjährige Neujahrsempfang des Landkreises Ludwigsburg durch den Landrat Dr. Haas stand unter dem Motto der deutsch-französische Freundschaft und Städte-Partnerschaften im Landkreis. Deshalb waren die Städte und Gemeinden, die eine Partnerschaft mit einer französischen Stadt pflegen eingeladen, einen Informationsstand im Kreishaus aufzubauen. Auch wir waren dabei. Im Zuge dessen durften Personen genannt werden, die zum Neujahrsempfang geladen wurden. Unseren Verein haben dann Bernhard Haudeck mit seiner Frau Hannelore, Gerd Spiegel, Wolfgang Sippel und Gabi Utz vertreten. Nach der persönlichen Begrüßung aller Gäste durch den Landrat und seiner Frau begann die Veranstaltung mit dem Kreisjugend-Orchester des Blasmusikkreisverbandes Ludwigsburg, das auch den weiteren Verlauf musikalisch umrahmte. Dr. Haas ging in seiner Rede nicht nur auf vergangenes und zukünftiges im Landkreis ein, sondern auch auf den besonderen Status Ludwigsburgs als erste Stadt Deutschlands mit einer deutsch-französischen Städte-Partnerschaft. Immer wieder übersetzte er auch den Inhalt für die anwesenden französischen Gäste. Nach besonderen Ehrungen sprach der Oberbürgermeister Herr Spec. Er ließ unter anderem die besondere Geschichte Ludwigsburgs und den dadurch besonderen Bezug zu Frankreich Revue passieren. Nach der sehr ausführlichen Rede des Botschafters der Republik Frankreich Philippe Etienne über die deutsch-französischen Beziehungen und den folgenden Musikstücken strömten die Gäste zum Imbiss und zu den 18 Informationsständen. Einer davon war auch der des einzigen Deutsch-Französischen Instituts in Deutschland von Ludwigsburg. Viele der ausstellenden Städte und Gemeinden haben zu ihrer Präsentation der Partnerstadt und Städte-Partnerschaft auch verschiedene kulinarische Kleinigkeiten angeboten. Wir konnten einigen Interessierten unsere Städte-Partnerschaft und unsere Partnerstadt inklusive unserer Besonderheit der Dreieckspartnerschaft mit Belvidere erläutern. Alle Informationsstände waren noch vier Wochen im Kreishaus in Ludwigsburg zu besichtigen.

 

10.03.2017

Mit unserer Weinprobe gingen wir einmal einen etwas anderen Weg. Denn eigentlich standen fast die vielen selbstgemachten Leckereien, die die Familie des Winzers aus dem Burgund mitgebracht hatte im Vordergrund. Die Weinprobe war fast nur ein Nebenprodukt, was aber dem Absatz an diesem Abend und auch den darauffolgenden Bestellungen keinerlei Abbruch tat.

 

26.03.2017

Im Rahmen eines kleinen Empfanges im Rathaus wurde Brigitte Suc, die mit Wolfgang Sippel einst den Schüleraustausch und damit die Grundlage für unsere Städte-Partnerschaft mit Vaux-le-Pénil begründete, auf Grund ihres Ausscheidens aus dem Schuldienst und Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand, verabschiedet. Diese Gelegenheit nutzten wir, um ihr die Ehrenmitgliedschaft in unserem Verein zu verleihen, worüber sie sich sehr freute.

 

26.04.2017

Unsere Jahreshauptversammlung, die zum ersten Mal in der Bruckmühle und unter der Leitung von Bernhard Haudeck stattfand, war in Rekordtempo abgehandelt und der gemütliche Teil dauerte fast länger. Dabei wurde auch eine Beitragserhöhung ab 2018 angekündigt.

 

Die Jugendkapelle des Musikvereins Schwieberdingen besucht Belvidere und wird von uns finanziell unterstützt.

 

Am 29.06.2017 verstarb nach langer Krankheit unser Gründungsmitglied Konrad Spitzauer,

der fast 12 Jahre im Vorstand als Beisitzer und bis zu seiner Krankheit als „Wanderwart“ tätig war.

 

30.06.-02.07.2017

Das Treffen mit unseren französischen Freunden fand in diesem Jahr im Nordschwarzwald statt. Wir hatten ein schönes Programm zu bieten und haben ein wunderbares Wochenende erleben dürfen. Wir trafen uns in Freudenstadt, haben am Samstag die Landesgartenschau in Bad Herrenalb besucht, wo wir vom Landrat des Landkreises Calw empfangen wurden. Nach dem Picknick auf dem Bauernhof machten wir einen wunderschönen Spaziergang über den Baumwipfelpfad in Bad Wildbach, besichtigten am Sonntag Kloster und Brauerei in Alpirsbach, wo wir uns nach dem Mittagessen wieder verabschiedeten.

 

21.07.2017

Im Juli konnte dann unser Boulestreff trotz der Schwieberdinger Großbaustelle, der unser bisherigen Bouleplatz zum Opfer gefallen war, stattfinden. Dankenswerter Weise hatte nämlich die Gemeinde für uns einen neuen Bouleplatz am Marie-Luise-Gräfin-Leutrum-Platz auf der Hülbe hergerichtet.

 

Zur gleichen Zeit begann der diesjährige Jugendaustausch mit Belvidere, der für uns unverständlich, jedes Jahr schwieriger wird von Schwieberdinger Jugendlichen zu besetzen.

 

Die Ferienspiele finden in diesem Jahr nicht statt, da am neuen Boulesplatz keine Möglichkeit besteht Crêpes zu backen.

 

09.09.2017

Im September führten uns dann Horst und Martina Schellenberg zu einer sehr schönen Wanderung ins Gebiet der Neckarschleife bei Mundelsheim. Trotz angesagt schlechtem Wetter hatte der Wettergott ein Einsehen und es blieb bei ein bisschen Nieselregen.

 

12.11.2017

Das hat er dann aber leider ausgiebig mit Sturm und Regen an der Kirbe nachgeholt. Leider war das Wetter so schlecht, dass fast keine Besucher auf der Kirbe waren und viele Stände schon vor dem offiziellen Ende abgebaut haben. Umso erfreulicher war der doch ganz gute Besuch an unserem Stand.

 

02.12.-03.12.2017

Beendet haben wir dann unser Vereinsjahr mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes in Vaux-le-Pénil, bei dem wir wieder viele, auch selbstgemachte Leckereien verkauft haben.

 

 

2018

 

16.02.2018

Mit 45 Mitgliedern fand die best besuchte Weinprobe aller Zeiten statt. Friedrich Baumgärtner vom Weingut FRIED Baumgärtner aus Hohenhaslach stellte sein Weingut und seine Weine unterhaltsam und informativ vor.

 

Am 24.03.2018 erreicht uns die Nachricht, dass Sara Wolf, die Mitbegründerin und langjährige Organisatorin der deutsch-amerikanischen Städte-Partnerschaft zwischen Belvidere und Schwieberdingen, verstorben ist.

 

11.04.2018

Bei der Jahreshauptversammlung ergaben sich keine Änderungen bei den Wahlen zur Vorstandschaft und des Ehrenausschusses. Die bereits 2017 angekündigte Beitragserhöhung wurde einstimmig angenommen.

 

25.05.2018

Die EU-Datenschutzgrundverordnung tritt in Kraft und beschäftigt uns sehr. Nach mehreren Anschreiben an die Mitglieder werden alle zum 31.12.2018, die nicht geantwortet haben automatisch mit dem Status „mit allem einverstanden“ versehen.

 

09.06.2018

Jahreswanderung an der Enzschleife bei Mühlhausen a.d. Enz. Es trafen sich, nach ein paar Absagen, am frühen Nachmittag immerhin noch 14 wanderwillige Mitglieder.

 

Juni 2018

Nur kurz nach seiner Frau verstarb Bill Wolf.

 

12.07.2018

Zwei amerikanische Jugendliche kommen zum Austausch nach Schwieberdingen.

 

13.07.2018

Der zweite Boulestreff am Marie-Luise-Gräfin-Leutrum-Platz fand statt. Am gleichen Abend war die Abschlussfeier der Gesamtschule Schwieberdingen-Hemmingen mit Übergabe unseres Sprachpreises.

 

09.08.2018

Durch Mithilfe der Gemeinde (Stromanschluss für Crêpesmaker am Kindergarten) konnten die Ferienspiele wieder stattfinden. Es kamen 9 Kinder.

 

September 2018

Feier zum 40ig-jährigen Jubiläum der Realschule

 

28.09.-30.09.2018

Treffen mit Vaux-le-Pénil in Troyes. Über hundert Mitglieder der Städte-Partnerschaftsvereine aus Schwieberdingen und Vaux-le-Pénil trafen sich zum alljährlichen Austausch in der Champagne. Nach dem Abendessen fuhren wir zum Abschluss des Tages noch mit unseren Bussen in die Stadt und machten einen kleinen Rundgang durch „Troyes by night“. Eine wunderbare Altstadt mit toll restaurierten, windschiefen, alten Fachwerkhäusern, die mit verschiedenen Lichtern auch oder gerade bei Nacht gut in Szene gesetzt sind. Das machte schon Lust auf die Stadtführung am nächsten Tag. Der Samstag begann dann mit einem 2-stündigen Bummel durch das große Outlet-Center Mc Arthur Glen, angeblich dem größten in Europa, bei dem der ein oder andere von uns sogar fündig wurde. Im französischen Bus wurden dagegen ziemlich viele Einkaufstüten verstaut. Zusammen fuhren wir an den Orientwaldsee, wo wir in einem Selbstbedienungsrestaurant unser Mittagessen erhielten. Danach machten wir einen kleinen Spaziergang zum See, der einer von mehreren Stauseen ist und bei dem nur Wassersport mit Muskel- oder Windkraft gemacht werden darf. Zurück in Troyes erkundeten wir in vier Gruppen eingeteilt unter sachkundiger Führung die Stadt, die ein Juwel mit vielen Bauten aus dem 16. Jahrhundert ist und deren mittelalterliches Zentrum die Form eines Sektkorkens hatte. Nach dem Saint Jean Viertel und der Kirche Sainte Madeleine erreichte wir die letzte Station die Kathedrale, die aber wegen einer Diakonenweihe nicht besichtigt werden konnte. Aber genau gegenüber in Saint Pierres Vorratskammer beendeten wir mit einer kleinen Einführung über den Champagner und einer Champagnerprobe diesen sehr interessanten, aber auch sehr anstrengenden Besichtigungstag. Doch der Tag war damit noch lange nicht zu Ende. Nach einer kurzen Erfrischungspause und dem Abendessen im Hotel hatten wir viel Spaß bei einigen von den Franzosen vorbereiteten Spielen, bei Gesprächen und beim gemeinsamen Singen. Am Sonntag wurden die Führungen durch Troyes fortgesetzt. Die vier Gruppen starteten an verschiedenen Orten, die dann nach und nach von allen besucht wurden. Die Kirche Saint Panthaléon, ein weiterer kleiner Stadtrundgang und dann das Museum Vauluisant in dem uns sehr interessant die Entstehung der Strickwarenindustrie gezeigt wurde. Diese war und ist die Grundlage für den Ruhm und Reichtum der Stadt, zum Beispiel kommt hier die Marke mit dem grünen Krokodil her. Ebenso in diesem Museum zu finden ist eine Ausstellung über Kunst im 16. Jahrhundert, die wir zum Abschluss noch besuchten. Nachdem wir im Vorhof des Museums noch diverse Pflanzen die zum Färben der Stoffe und Strickwaren benutzt wurden erkundeten, traten wir den Rückweg zum Mittagessen und zum Abschied in unserem Hotel an.

 

11.11.2018

Die Kirbe fand bei bestem Wetter und auf dem neuen Vaux-le-Pénil-Platz statt. Der Besucherandrang war entsprechend groß und bescherte uns einen super Umsatz.

 

 

 

 

 

17.11.2018

Einladung aus Vaux-le-Pénil zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung anlässlich der Einweihung eines restaurierten Grabes zweier unbekannter deutscher Soldaten aus dem Krieg 1870/71 anlässlich der Feiern zum hundertjährigen Ende des ersten Weltkrieges. 

 

November/Dezember 2018. Innerhalb von 6 Wochen sind leider 4 Mitglieder verstorben.

09.12.2018

Trotz des schlechten Wetters mit Regen und Sturm war an unserem Stand, den wieder unsere Freunde aus VLP bestückten, immer viel los.

 

 

2019

 

Das Jahr begann gleich mit einer traurigen Nachricht aus Vaux-le-Pénil. Unser Freund Pierre Francois Schatzmeister und langjähriger Vereinsvorsitzender des Comité de Jumelage verstarb.

 

08.03.2019

Unsere Weinprobe fand mit einem etwas außergewöhnlichen Motto statt. Nicht die Weine eines bestimmten Weingutes oder Anbaugebietes standen im Vordergrund, sondern Weine, die eine lange und/oder vergessene Geschichte im Weinanbau und der Weinkultur haben. Herr Braun aus Hemmingen hatte uns Weinsorten mit so ungewöhnlichen Namen wie zum Beispiel „Roter Veltliner“ (überhaupt nicht verwandt mit dem bekannten „Grünen Veltliner“), „Hartblau“ oder „Blauer Gänsfüßer“ nicht nur geschmacklich sondern auch sehr informativ nahe gebracht. Man merkte ihm seine Passion für die historischen Rebsorten, deren Erhaltung und Verbreitung in seinen ausführlichen und sehr interessanten Ausführungen zu jeder Zeit an. Zwischendurch wurde noch ein Film über Andreas Jung gezeigt, der sich seit vielen Jahren dem Wiederentdecken in Vergessenheit geratener Rebsorten widmet (SWR vom 22.11.2018).

 

09.04.2019

Die Jahreshauptversammlung fand wieder in der Bruckmühle statt und war gut besucht. Nach den Berichten des Vorsitzenden, der Schriftführerin, des Kassierers und der Kassenprüfer überbrachte BM Lauxmann die Grüße der Gemeinde. Das Hauptthema war die bevorstehende Einweihung der Stuttgarter Straße und des Vaux-le-Pénil-Platzes mit Freundschaftsabend der eingeladenen Delegationen aus Grossharthau, Belvidere und Vaux-le-Pénil sowie dem gleichzeitig stattfindenden Schapfenfestes.

 

15.04./16.04.2019

Die Kathedrale Notre Dame in Paris brennt und es entsteht ein unvorstellbarer Schaden am historischen Bauwerk sowie an zahlreichen kunsthistorischen Schätzen im Inneren. Als Geste der Verbundenheit spenden wir für den Wiederaufbau.

 

09.06.2019

Für uns alle unfassbar verstarb ganz überraschend unser Gründungsmitglied, 2. Vorsitzender und Alt-Bürgermeister Gerd Spiegel. Er hinterließ eine große Lücke in unserem Verein. Die folgende Sitzung und die Vorbereitung des großen Festwochenendes fällt uns ziemlich schwer.

 

 

 

04.07.-07.07.2019

Großes Festwochenende zur Einweihung der neuen Stuttgarter Straße nach zwei Jahren Bauzeit sowie des neu gestalteten Vaux-le-Pénil-Platzes. Wir haben Delegationen aus Belvidere, die am 4.7. anreisten mit einem gemeinsamen Abendessen im Fuhrmann empfangen und aus Vaux-le-Pénil am Freitagabend ohne den ursprünglich geplanten offiziellen Empfang, da ein Freundschaftsabend in der Turn- und Festhalle stattfand. Am Samstag wurden dann der VLP-Platz und die Freundschaftsstelen an der Bushaltestelle Hermann-Essig-Straße feierlich unter Mitwirkung des Musikvereins eingeweiht. Bei allen Veranstaltungen wurde Gerd Spiegel gedacht und seine vielfältige Wirkungsweise für und in Schwieberdingen gewürdigt. Wir nahmen am Samstag am großen Festumzug mit allen Delegationen in der Gruppe der Gemeinde teil. Der Umzug bestand aus sehr vielen tollen Gruppen aus ganz Schwieberdingen und einer großen Gruppe von Stadtradlern, die an diesem Samstag eine Sternfahrt nach Schwieberdingen gemacht hatten. Dementsprechend war der Festplatz vor der TuF sehr gut gefüllt und unser Stand konnte sich vor dem Andrang kaum retten. Schon kurz vor 22 Uhr waren wir ausverkauft. Mit dem Feuerwerk und Regen endete der Samstag. Nach dem ökumenischen Gottesdienst auf dem Festplatz und einem Mittagessen wurden unsere französischen Freunde mit dem üblichen Ritual auf dem Marktplatz verabschiedet und auch unsere amerikanischen Freunde verließen uns am Montag um Deutschland weiter zu erkunden. Ein tolles, erfolgreiches, aber auch sehr anstrengendes Wochenende.

 

Juni 2019

Joachim Kuntzer bot an, die Aufgaben von Gerd Spiegel zu übernehmen und den Vorstand bis zur nächsten Wahl ohne Stimmrecht zu unterstützen. Ein wundervolles Angebot, das sehr dankbar angenommen wurde.

 

19.07.2019

Unser Boulestreff fand wieder auf dem Marie-Luise-Gräfin-Leutrum-Platz statt mit anschließendem gemütlichem Beisammensein bei Familie Rabus. Wie immer gleichzeitig fand der Abschlussabend in der Realschule statt, wo Bernhard Haudeck unseren Sprachpreis übergab.

 

Ende Juli

Mit den zwei amerikanischen Jugendlichen aus Belvidere die an unseren Austausch teilnahmen, unternahmen wir zwei Ausflüge. Hans Johl fuhr mit ihnen nach Dinkelsbühl in die Kinderzeche und Horst und Joachim waren in Tübingen und auf der Burg Hohenzollern.

 

Innerhalb von zwei Wochen starben drei Gründungsmitglieder.

 

08.08.2019

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Gemeinde kann unser Kinderboulestreff im Rahmen der Ferienspiele auch in diesem Jahr wieder auf dem Marie-Luise-Gräfin-Leutrum-Platz

stattfinden.

 

14.09.2019

Mit 13 Mitgliedern erkundeten wir die Rappenhofrunde bei Leonberg. Eine wunderschöne Wanderung mit schönen Ausblicken auf die Umgebung und tollen und unerwarteten Einblicken im Wald.

 

10.11.2019

Auch in diesem Jahr hatten wir bestes Kirbewetter und so ließ der Ansturm auf unsere leckeren Crêpes nicht lang auf sich warten. Der Besuch war stetig, so dass das Standpersonal kaum mal Zeit zum Verschnaufen hatte. Dem entsprechend toll war auch unser Umsatz.

 

30.11- 01.12.2019

Bernhard Haudeck, Joachim Kuntzer und Wolfgang Sippel fuhren mit dem vom CVJM Möglingen gestellten Bus nach VLP und haben dort unsere Leckereien wie Stollen, Plätzle, Marmelade, Schokolade, Wurstspezialitäten, Spätzle etc. an die Frau und den Mann gebracht.

Das Wetter war zwar nicht wie angekündigt regnerisch aber bei den niedrigen Temperaturen war der Standdienst eine Herausforderung.

 

Mit einer traurigen Nachricht aus Vaux-le-Pénil endete 2019. Der Mitbegründer der Städtepartnerschaft zwischen Schwieberdingen und VLP Bernard Fourgoux ist leider verstorben.

Zugriffe: 5075
Städte-Partnerschaftsverein Schwieberdingen

Die Gemeinde Schwieberdingen unterhält seit 1990 eine offizielle Städte-Partnerschaft mit Vaux-le-Pénil. Ihren Ursprung hatte diese Städte-Partnerschaft, als im Jahr 1983 der Schüleraustausch zwischen dem Collège »La Mare aux Champs« und der Realschule Schwieberdingen-Hemmingen begann.

© Copyright by SPV Schwieberdingen | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann